Industrie 4.0 für den Mittelstand

 

Die 4. Industrielle Revolution hat bei GEWATEC längst begonnen. Sämtliche Produkte, vom Maschinen-Terminal über die  Produktionsplanung-Steuerung bis hin zum Qualitätsmanagement, alle Module sind bereits für Industrie 4.0 vorbereitet.

Das Ziel eine intelligente Fabrik (Smart Factory) nach der Vorlage von Industrie 4.0 zu realisieren kann auch in  mittelständischen Fertigungsbetrieben erreicht werden. Die zentrale Rolle bei Industrie 4.0 für den Mittelstand spielt die umfassende Integration von Maschine, Software und Lieferkette. Integration bedeutet hier die vollständige Vernetzung der Computeranlage mit Maschinen, Steuerungen, Prüfmittel, Lagersysteme, Haustechnik  sowie die Installation von geeigneten Sensoren zur Erfassung von Qualitäts- und Prozessdaten sowie Aktoren zur Steuerung von Maschinen und Anlagen. Die Online-Verbindung zu Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern ist ebenfalls wichtiger Bestandteil von Industrie 4.0.

Die GEWATEC Software-Lösung mit den Modulen PPS, MDE/BDE/PZE, CAQ und den dazu passenden Industrie-PCs erfüllen bereits alle Voraussetzungen für Industrie 4.0. Damit ist Industrie 4.0 auch für den mittelständischen Präzisionsteilehersteller und Medizintechniker realisierbar.

In der Staatlichen Feintechnikschule Schwenningen a. N. wurde unter Mitwirkung von GEWATEC eine Industrie 4.0 Lernfabrik eingerichtet.

Erleben Sie
Industrie 4.0 in der GEWATEC Modell-Fabrik hautnah! Wir freuen uns a
uf Ihren Besuch!
Hier können Sie Ihre Broschüre
Industrie4.0 für Serienfertiger anfordern

 

youtube-button-vector2

 

 

 

youtube-button-vector2
Facebook_f_logo-150x150
xing-button
Banner00_1